Stadtverband | Verl
 


18.05.2016
CDU-Politiker - Für Willi Knapp gibt es kein Zurück mehr

 Verl (matt). „Ich will nicht mehr meinen Kalender fragen müssen, wann ich meinen Sohn, meine Tochter oder die Enkelkinder sehen kann", sagt Wilhelm Knapp. Deswegen ist mit Beginn der Sommerpause auch Schluss mit der Lokalpolitik. Der CDU-Politiker gibt sein Mandat nach 24 Jahren ab.


12.05.2016
Minister Jägers Flüchtlingskostenerstattung – ein Desaster für die Kommunen

Zur Debatte zum Flüchtlingsaufnahmegesetz 2016 erklärt der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, André Kuper: „Wieder einmal bleibt es dabei: die Landeserstattungen werden nicht den realen finanziellen Herausforderungen der Städte und Gemeinden durch die Flüchtlingszahlen gerecht. Die Kommunen bleiben auf einem großen Teil ihrer Kosten für die Unterbringung und Versorgung von Asylsuchenden sitzen.


11.05.2016
Kommunen im Wahlkreis Gütersloh profitieren von Städtebauförderung

Die Bundesregierung hat auch im vergangenen Jahr mit einer aufgestockten Städtebauförderung die Kommunen als Wirtschafts- und Wohnstandorte gestärkt. Im Wahlkreis Gütersloh (Kreis Gütersloh ohne Schloß Holte-Stukenbrock und Werther) profitierten 2015 vier Städte und Gemeinden von den finanziellen Mitteln des Bundes: Projekt „Innenstadt 2020+“ in Gütersloh, in Herzebrock-Clarholz das Projekt „Gewerbebrache Gildemeister“, in Rietberg das Projekt „Denkmalschutz Innenstadt“ und in Steinhagen das Projekt „Ortskern“.


27.04.2016
CDU-Fraktion Verl erkundet Berlin

 „Ein Wochenende in der Hauptstadt“ – 17 CDU Fraktionsmitglieder starteten am 15.4.2016 zu einer abwechslungsreichen Fahrt nach Berlin. Ralph Brinkhaus – der heimische CDU Bundestagsabgeordnete -  begrüßte die Gruppe im Paul-Loebe-Haus und berichtete über die Arbeit als Abgeordneter und stellte seine Aufgaben im Bundestag vor. Danach folgte der Besuch einer Debatte im Plenarsaal sowie ein Rundgang in der Reichstagskuppel, der auch bei Regen einen herrlichen und informativen Blick über die Stadt bot.
 



26.04.2016
Sternberg und Brok reden über christliche Werte und Grenzen der Satire
52. Kreisparteitag

Neben den obligatorischen Wahlen von Delegierten zu den überregionalen Parteitagen und Landesvertreterversammlungen für die kommenden Wahlen, haben zwei Reden im Mittelpunkt des 52. Kreisparteitags der CDU im Kreis Gütersloh gestanden. Gastredner des Abends war Prof. Dr. Thomas Sternberg, Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken und nordrhein-westfälischer Landtagsabgeordneter. Sein Thema waren die christlichen Werte in der heutigen Zeit. Der Europa-Abgeordnete Elmar Brok nahm in seiner Ansprache Stellung zu den deutsch-türkischen Beziehungen und den Grenzen von Satire.




   
Suche
     
News-Ticker
Presseschau
Termine

CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
Ticker der
CDU Deutschlands
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
0.21 sec. | 47409 Views