Stadtverband | Verl
 


31.03.2017
CDU Stadtverband präferiert den Neubau eines Hallenbades im Konrad-Adenauer-Schulzentrum mit 5 Bahnen à 25 m und einem zusätzlichen Mehrzweckbecken

 Ab November 2016 sind auf Initiative der CDU Fraktion konkrete Kostenberechnungen für den Neubau eines Schul- und Sportbades mit mehreren Varianten an den Standorten Konrad-Adenauer-Schulzentrum und dem Freibad untersucht und deren Vor- und Nachteile gegenübergestellt worden. 
 



29.03.2017
„Wir wollen keine Revanche, werden aber hart in der Sache sein“

Brüssel. Der Europaabgeordnete Elmar Brok warnt die Briten davor, die Gespräche über den Austritt des Landes vorzeitig abzubrechen. „Die Verhandlungen haben einige Klippen.


28.03.2017
KfW senkt Mindestinvestitionssumme bei Einbruchschutz auf 500 Euro

Die staatliche Förderbank Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) hat die Konditionen für ihr Programm zur Förderung von Maßnahmen zum Einbruchschutz angepasst. Um finanzielle Unterstützung von der KfW für Einbruchschutzmaßnahmen zu erhalten, mussten Mieter und Eigentümer bisher mindestens 2.000 Euro investieren. Diese Mindestinvestitionssumme ist nun auf 500 Euro abgesenkt worden.




23.03.2017
Serpil Neuhaus zeigt Spagat zwischen den Kulturen
Kunstausstellung bei der CDU

Mit realistischer Technik und surrealistischen Motiven gelingt Serpil Neuhaus die Verbindung zwischen den Kulturen und den Religionen. Immer wieder tauchen auf ihren Bildern das Kreuz und der Halbmond auf, die Symbole für Christentum und Islam, zwischen denen Brücken geschlagen werden. Jetzt sind die Gemälde der Künstlerin, die in der Türkei geboren wurde und seit 50 Jahren in Deutschland lebt, im Konrad-Adenauer-Haus der CDU  in Gütersloh in einer aktuellen Ausstellung zu sehen. Am Sonntag, 26.03.2017, um 11.00 Uhr ist die Vernissage.


23.03.2017
Ortsdurchfahrt Theenhausen: Sanierung spätestens 2018
Kreisstraße 28

Sie ist schon lange in einem schlechten Zustand: Die Ortsdurchfahrt der Kreisstraße 28 im Wertheraner Stadtteil Theenhausen ist durch Schlaglöcher und Spurrillen gekennzeichnet. Der parallel verlaufende Radweg gleicht stellenweise einer Buckelpiste. Jetzt haben sich Vertreter der CDU-Kreistagsfraktion vor Ort ein Bild gemacht und wollen sich für möglichst schnelle Verbesserungen einsetzen. Insgesamt geht es um ein 1,6 Kilometer langes Teilstück der K 28, einschließlich Rad- und Gehweg, sowie um den Radweg an der Barnhauser Straße (K 27).



   
Suche
     
News-Ticker
Presseschau
Termine

CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
Ticker der
CDU Deutschlands
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
0.30 sec. | 53323 Views