Verler Senioren - Union - Zahl der Mitglieder verdoppelt

Das war für ihn selbst die größte Überraschung. Rainhard Hansmeier aus Verl ist als 100. Mitglied der Senioren-Union Verl begrüßt worden. Im Rahmen der Mitgliederversammlung bei Ohlmeyer gab es nicht nur Haxen, sondern es wurde auch Bilanz gezogen.

Johannes Peitz, Vorsitzender der Verler CDU-Senioren, freute sich, als er Reinhard Hansmeier mit einer Flasche Verler Heimatwasser im Kreis der Gemeinschaft willkommen hieß. "Vor drei Jahren haben wir das 50. Mitglied in unseren Reihen begrüßt, und jetzt sind wir schon doppelt so stark", sagte er. Hansmeier, seit 1975 CDU-Mitglied, trat der Senioren-Union erst in der vergangenen Woche bei. Ohne indes zu ahnen, dass es ein besonderer Beitritt sein würde. Er wurde auch von Verls CDU-Chef Josef Lakämper, der Vorsitzenden der Frauen-Union, Annette Kappelmann, sowie vom Landtagsmitglied Michael Brinkmeier (CDU) willkommen geheißen, die an dem Jahrestreffen teilnahmen.
Ewald Mashänser blichte zurück auf die zahlreichen Aktivitäten der Mitglieder, die 2007 zum Grünkohlessen, zu einer Infoveranstaltung in Sachen Rentensteuern, zu einer Betriebsbesichtigung, zu einem Besuch in der Nachbarstadt Schloß Holte-Stukenbockk und in Ostenland sowie zu einer Radtour und dem Treffen der Kreis Senioren-Union zusammenkamen.
Für das erste Halbjahr 2008 sind folgende Veranstaltungen geplant: Am 3. und 10. März beginnt jeweils um 13 Uhr eine Führung durch den Betrieb des Küchenherstellers Nobilia in Sürenheide, während die Senioren am 8. Mai zu einer Tagesfahrt nach Hemer mit einem Besuch bei Bürgermeister Michael Esken starten.
Am 3. Juni folgt die Busrundfahrt für alle Senioren der Gemeinde Verl (auch für Nichtmitglieder), in die auch eine Führung durch das neue Rathaus und ein Kaffeetrinken eingebunden sind. Ein Besuch der Landesgartenschau in Rietberg mit einer Führung durch das Kreisvorstandsmitglied Bruno Feuerborn und die traditionelle Radtour im August sind weitere Termine, zu denen die Senioren-Union einladen wird.
Bevor sich alle Gäste des Abends deftige Schweinshaxen schmecken ließen, berichteten Michael Brinkmeier und Josef Lakämper über die aktuelle politische Lage auf Landes- und auf Gemeindeebene. Das Duo "Heinz und Heinz" ließ den Abend musikalisch ausklingen.

Quelle: Die Glocke

Inhaltsverzeichnis
Nach oben